CELLULITIS    -   CELLULITE   -   ZELLULITIS -  ORANGENHAUT 

STOCKBURGER  SHOP     Impressum

Anwendungshinweise    Besenreiser    Maßnahmen gegen Cellulite   Wirkungsweise

Produktinfo- und Bestellung           zur Naturheilkunde

Besenreiser und schwere Beine

Nicht nur gegen Cellulite lassen sich sehr gute Ergebnisse erzielen. Auch schwere Beine erleben nach je 6 Min. Anwendungszeit ein Glücksgefühl, da die intensive Durchblutung ein beflügelndes Ergebnis bewirkt.

Auch bei dieser Anwendung ölen Sie die Beinpartie gut ein, um anschließend den kleinen Massage-Cellulitekopf über dem Knöchel an der Beinaußenseite anzusetzen. Mit geringen Unterdruck ziehen Sie den Formgriff langsam am Wadenbein bis zur Kniescheibe hoch. Setzen Sie den Schröpfkopf erneut unten, parallel und leicht überlappend auf die schon vorbehandelte Hautpartie oberhalb des Knöchels an und verfahren wie beschrieben.

Dann massieren Sie 2 Min. die Beinunterseite und zuletzt 2 Min. die Beininnenseite.

Gleichermaßen verfahren Sie mit dem anderen Bein. Der Erfolg wird sich erfahrungsgemäß schon nach wenigen Minuten einstellen. Bei beiden Anwendungen muss darauf geachtet werden, dass eventuell aufgetretene Blutergüsse erst abklingen, bevor Sie eine erneute Behandlung vornehmen.

Abzuraten ist sowohl die Lymphmassage als auch die Vakuumanwendung bei starker Venenerkrankung, offenen Beinen, Geschwüren und der Einnahme von Blut-Gerinnungsmitteln.